Liegendtransport

Lie­gend­trans­port

Ein Fahr­gast, der auf­grund einer Erkran­kung zwar lie­gend trans­por­tiert wer­den muss, aber kei­ner beson­de­ren Lage­rung oder Über­wa­chung und kei­ner medi­zi­ni­schen fach­li­chen Ver­sor­gung bedarf, ist bei uns genau richtig.

Unse­re Fahr­zeu­ge zur lie­gen­den Fahr­gast­be­för­de­rung — die soge­nann­ten LTW — ver­fü­gen über ein spe­zi­el­les Roll­tra­gen­sys­tem und sind mit einer 2-Mann-Besat­zung ausgestattet.

Die Fahr­zeug­be­sat­zung ist geschult und min­des­tens als Erst­hel­fer aus­ge­bil­det.  Das Team über­nimmt Fahr­ten zwi­schen Kran­ken­häu­sern, Senio­ren­hei­men und Pri­vat­adres­sen. Kurz­fahr­ten inner­halb des Stadt­ge­bie­tes sind eben­so mög­lich wie Lang­stre­cken­fahr­ten im gesam­ten Bun­des­ge­biet und dem euro­päi­schen Ausland.

Unse­re Roll­tra­ge ist mit einem Gesamt­ge­wicht von bis zu 375 kg belast­bar und dient somit auch zur Beför­de­rung von stark über­ge­wich­ti­gen Pati­en­ten. Mit die­sem Ange­bot sind wir Part­ner der qua­li­fi­zier­ten Kran­ken- und Ret­tungs­trans­port­diens­te sowie spe­zi­el­len Adi­po­si­tas-Kli­ni­ken, die unse­ren Ser­vice bei Bedarf nut­zen können.

Unser Ser­vice rich­tet sich auch an Ange­hö­ri­ge, die Fami­li­en­mit­glie­der auf­grund per­sön­li­cher Grün­de in ande­re Ein­rich­tun­gen ver­le­gen las­sen möch­ten. Aus gesund­heit­li­chen Grün­den bie­tet sich  häu­fig eine lie­gen­de Beför­de­rung an, gera­de wenn es sich um lan­gen Fahrt­stre­cken han­delt. Wir erstel­len Ihnen ger­ne ein indvi­du­el­les Angebot.

Sie haben eine Fra­ge? Neh­men Sie ger­ne Kon­takt mit uns auf.