Mit­ar­bei­ter spen­den Lohn

MediCar Online-Team Allgemein 1 Comment

Nach einer klei­nen Betriebs­ver­samm­lung des Neu­müns­te­ra­ner Fah­rer­teams, erhielt Geschäfts­füh­rer Tobi­as Hoh­mann einen unge­wöhn­li­chen Anruf des Fahr­dienst­lei­ters Thors­ten Run­ge.

Man habe sich über­legt, ob man den für die offi­zi­el­le Betriebs­ver­samm­lung ange­fal­le­nen Lohn, wohl für die Weih­nachts­ak­ti­on “Wunsch­baum” spen­den könn­te- das Ein­ver­ständ­nis der Geschäfts­lei­tung vor­aus­ge­setzt. Die­se wil­lig­te ein, inso­fern die Akti­on 100% frei­wil­lig und die Betei­li­gung ent­spre­chend dis­kret behan­delt wer­den wür­de.

Gesagt, getan! Die Akti­on fand auf Anhieb eini­ge Befür­wor­ter und so stock­te am Ende der Geschäfts­füh­rer Horst Joerß den Betrag noch ein­mal um rund die Hälf­te der Sum­me auf.

Mit einer schö­nen Spen­den­sum­me im Gepäck, konn­ten Thors­ten Run­ge, Frank Smo­la­rek und Bian­ca Pinn nach Fei­er­abend zum Neu­müns­te­ra­ner real-Markt im Free­sen­cen­ter fah­ren.

MediCar GmbH&Co.KG Weihnachten "Wunschbaum"

Frank und Bian­ca bei der “Wün­sche-Begut­ach­tung”

In Zusam­men­ar­beit mit der Neu­müns­te­ra­ner Kin­der­ta­fel und dem Kin­der­schutz­bund erfüllt der real-Markt im Free­sen­cen­ter jedes Jahr die Geschenk­wün­sche sozi­al benach­tei­lig­ter Kin­der. Die Akti­on „Wunsch­baum“ gibt einen Anlass, um den hilfs­be­dürf­ti­gen und kran­ken Kin­dern aus der unmit­tel­ba­ren Umge­bung eine Freu­de zu berei­ten.

Kar­ten in Form von Weih­nachts­baum­ku­geln wer­den mit den Weih­nachts­wün­schen der Kin­der bemalt und an einen Weih­nachts­baum im Markt gehängt. Die real,- Kun­den kön­nen die Wün­sche der Kin­der erfül­len, indem sie die Arti­kel kau­fen. Anschlie­ßend wer­den die Geschen­ke vom Markt recht­zei­tig vor Hei­lig­abend an die Neu­müns­te­ra­ner Kin­der­ta­fel und den Kin­der­schutz­bund über­reicht.

Stell­ver­tre­tend für die Kol­le­gen durch­stö­ber­ten die Drei die auf­ge­häng­ten Weih­nachts­wün­sche: Mal­stif­te, Bücher, Lego­s­pie­le, Hub­schrau­ber, Poli­zei- und Feu­er­wehr­au­tos. Vie­le Kin­der wün­schen sich auch war­me Klei­dung wie Müt­zen, Hand­schu­he, Schals oder Pull­over. Es muss eben nicht immer gleich eine neue Spie­le­kon­so­le sein und es kommt auch nicht auf gro­ße Men­gen oder kost­spie­li­ge Geschen­ke an.

Am nächs­ten Tag wur­den die aus­ge­wähl­ten Geschen­ke mit Hil­fe von Julia­na Frank schön ver­packt, weih­nacht­lich zurecht gemacht und erst ein­mal unter dem Fir­men­weih­nachts­baum depo­niert. Am Abend ging es dann wie­der in den real-Markt und am Sams­tag kön­nen die Geschen­ke der Medi­Car-Mit­ar­bei­ter dann end­lich von den Kin­dern zum Weih­nachts­fest aus­ge­packt wer­den.

whatsapp-image-2016-12-22-at-16-16-16
Fro­he Weih­nach­ten!

Wir fin­den die­se Akti­on ver­dient ech­ten Respekt! Vie­len Dank an alle Unter­stüt­zer und Hel­fer — Ihr seid mal wie­der groß­ar­tig!

 

 

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.